Das Lebensbild der Edith Stein

Unsere Leitgedanken für das Kinderhaus anhand dieser beeindruckenden Persönlichkeit:
(resultierend aus dieser Biographie Edith Steins)

Kognitive Bildung ist wichtig, aber gut zu sein (z.B. durch soziale und emotionale Kompetenzen) ist noch viel wichtiger.
- Wir sorgen uns liebevoll um die Kinder. Die Fähigkeit der „Mütterlichkeit“ unserer Erzieherinnen ist hierbei von großer Bedeutung.
- Einfühlungsvermögen ist äußerst wichtig!
- Soziale Benachteiligungen möchten wir wahrnehmen und im Rahmen unserer Möglichkeiten Hilfe anbieten. (zum Wohl des Kindes und somit auch zum Wohl der Familie).
- Zu pädagogischen Zeitproblemen möchten wir auch Stellung nehmen und pädagogisch versuchen immer „up to date“ (zeitnah, aktuell, auf dem Laufenden) zu sein.
- Wir möchten uns ebenfalls in bezug auf unser pädagogisches Handeln an Christi Güte und Men-schenfreundlichkeit orientieren. (Christus ist das größte Vorbild in seiner Liebe für die Menschheit)

In diesen Punkten möchten wir uns sehr gerne mit Edith Stein identifizieren, da sie darin vorbildhaft für uns ist und unser Kinderhaus ihren Namen zu Recht und zur Ehre tragen darf.

Die MitarbeiterInnen des Kinderhauses Edith Stein